•  

Ihre Vorteile

1. Sie erhalten volle Transparenz der Zahlen
  Kostenklarheit und Kostenwahrheit sind wesentliche Grundpfeiler für eine gesunde Unternehmensentwicklung. 
   
2. Kaufmännisches Spitzen-Know-How "as a service"
  Selbst mit kleinem Budget unterhalten Sie ein professionelles Finanzwesen. 
   
3. Managementreporting - monatlich und individuell
  Sie sehen die Zahlen des abgelaufenen Monats auf einen Blick zusammen mit Ihren wichtigsten KPIs.
   
4. Systematischer Werterhalt Ihres Unternehmens
  Zum Beispiel durch regelmäßige Bilanz-Inspektion - wie für Ihr Auto!
   
5. Verlässlichkeit der Zahlen
  Die monatlichen Zahlen werden nur einmal, dann aber auch richtig erstellt und berichtet! Keine Doppelarbeit mehr, keine nachträglichen Überraschungen.
   
6. Auf Augenhöhe mit dem Steuerberater sprechen
  Sie verstehen ganz genau, was sich in Ihren Zahlen abspielt. Damit können Sie auch die Leistung Ihres Steuerberaters besser einschätzen und auf Augenhöhe mit ihm diskutieren.
   
7. Risikominimierung von Unregelmäßigkeiten
  Einführung weniger, aber effizienter Kontrollen können Untreue und Verschwendung erschweren.
   
8. Make-or-Buy-Entscheidungen sicher treffen
  Durch dezidierte Analyse und Planung auf das Kerngeschäft fokussieren. Dabei behalten Sie auch die soften Faktoren im Auge!
   
9. Optimierung Ihrer Businesspläne
  Technologisch, kommerziell und finanziell schlüssig stellen Sie Ihre Vorhaben bei Ihren Investoren vor.
   
10. Schulungen - ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten
  Zu allen Themen erhalten Sie regelmäßig Schulungsangebote. Auch individuelle Trainings für Ihr Unternehmen allein sind jederzeit möglich.
   
11. Cash Management
  Sie werden Zahlungsströme antizipieren und eine Liquiditätsvorschau erhalten, die Sie rechtzeitig zum Handeln auffordert. 
   
12. Fixe und variable Kosten managen
  Lernen Sie die Hebel kennen, die hinter Veränderungen von fixen und variablen Kosten stehen. Damit können Sie leicht Ihre Prioritäten richtig festlegen!
   
13. Übersetzungsservice
  Fachbegriffe aus der Betriebswirtschaft werden als bekannt vorausgesetzt. Erfahren Sie die etwas anderen Erklärungen und Sie erkennen das einfache Prinzip dahinter!
   
14. Fokussierung auf Führung
  Erfahren Sie, wie die Macht der Zahlen eine Führungsrolle in Ihrem Unternehmen ausüben kann.
   
15. Aktives Working Capital Management
  Sie investieren immer in die besten Anlagen - tun Sie das ab jetzt auch in Ihrem Unternehmen.
   
16. Beratung und Umsetzung
  Mit der Umsetzung werden Ergebnisse erzielt. Sie erfolgt bei uns gleich im Anschluss an die Beratung - wir lassen Sie nicht allein!
   
17. Richtige Personalauswahl im Finance-Bereich
  Finden Sie die richtigen Mitarbeiter für Ihren Finanzbereich - schauen Sie auf Ihren Bedarf anstatt auf Diplome und Zertifikate.
   
18. Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen - Schulung von Non-Finance-Mitarbeitern
  Verschaffen Sie sich Freiraum, indem Sie alle Entscheider auf das gleiche Niveau in Sachen Finance bringen. 
   
19. Risikomanagement
  Der Unternehmer verdient Geld, indem er Risiken eingeht, die er berherrscht. Ein entsprechendes Risikomanagement gehört dazu!
   
20. Implementierung von Kalkulations-Tools
  Ermittlung der Preisuntergrenze zur Vermeidung von unnötigen Verlusten, sodass Ihr Fokus auf dem profitablen Geschäft bleibt!
   
21. Kaufmännisches Projektmanagement / mitlaufende Kalkulation
  Damit bleiben Sie bei längerfristigen Projekten kostenseitig immer auf Ballhöhe und können rechtzeitig Nachträge realisieren.
   
22. Feuerwehr im Finance-Bereich
  Sie müssen immer Herr Ihrer Zahlen sein - bei Rückständen durch Krankheit oder Kündigung helfen Ihnen unsere Experten schnell und zuverlässig.
   
23. Sparring-Partner für Verhandlungen
  Damit Sie immer perfekt vorbereitet sind für Gespräche mit Kunden, Lieferanten, Banken und Investoren. 
   
24. Budgets, Jahresplanung
  Mit der Jahresplanung wissen Sie, wie Ihre Vorhaben auf Ihre Ergebnisse wirken werden. Das erleichtert die unterjährige Erfolgskontrolle!
   
25. Mittel- und Langfristplanung
  Setzen Sie Meilensteine für die kommenden Jahre - Sie werden sich später in den Jahresplanungen wiederfinden müssen. Denken Sie an den Vorlauf!
   
26. Optimierung von Eigen- und Fremdfinanzierung
  Sie werden alle Stellschrauben nutzen, um Ihrem Optimum immer näher zu kommen.
   
27. Frühwarnsystem
  Bei Insolvenz haften Manager mit ihrem Privatvermögen in Deutschland so stark wie in keinem anderen Land. Deshalb ist ein Frühwarnsystem für Sie persönlich unerlässlich!
   
28. Sicher in volatilen Märkten
  Nutzen Sie Hedging, um börsennotierte Rohstoffe, Derivate oder auch Zinsen abzusichern. 
   
29. Digitalisierung
  Organisieren Sie Ihre Prozesse digital - wo es Sinn macht. Der zunehmende Fachkräftemangel zwingt zum Nachdenken.
   
30. Internes Kontrollsystem
  Delegieren Sie Verantwortung, müssen Sie Kontrollen etablieren. Behalten Sie die Verantwortung bei sich, sind Sie der Flaschenhals für das Wachstum Ihres Unternehmens.
   
31. Standardisierung - Effizienz - Wachstum
  Standardisieren Sie Ihre Prozesse, um effizienter zu werden. Damit erreichen Sie mehr Wachstum mit weniger Ressourcen.
   
32. Fokus auf Stärken / Schwächen umgehen
  Wenn es doch mal eng wird: Wie Sie mit dem Fokus auf die eigenen Stärken und dem Umgang mit Schwächen die Trendumkehr schaffen.
   
33. Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  Profitieren Sie, indem Sie Budgetverantwortung delegieren und sowohl Abteilungen als auch Produkte an wirtschaftlichen Zielen messen.