Fachbereich Rechnungswesen

Warum ist es so wichtig, dass Ihre Buchhaltung aktuell, korrekt und vollständig geführt wird?
Sie treffen jeden Tag unzählige Entscheidungen, die sich alle auf Ihre Finanzen auswirken, die einen früher, die anderen später. Der Anteil der Entscheidungen, die sich unmittelbar in Ihren Finanzen niederschlagen, ist dabei nicht das Problem. Es ist vielmehr die Kunst, alle langfristig wirksamen Entscheidungen jederzeit im Blick zu haben.

Verschaffen Sie sich deshalb eine gute Buchhaltung, weil sie damit folgende Vorteile haben:

  • Volle Kontrolle über Ihre Kosten
  • Jederzeit informiert über Ihre Umsätze
  • Frühzeitiges Erkennen, wenn sich die Zahlungsmoral der Kunden verschlechtert
  • Verlässliche Liquiditätsvorschau, um potenzielle Engpässe rechtzeitig zu entschärfen

Sollten Sie noch nicht über eine gute Buchhaltung verfügen, durchleben Sie vielleicht gerade folgende Nachteile:

  • Sie verkaufen viel, verdienen aber nichts und wissen nicht, warum.
  • Sie müssen Ihre Lieferanten vertrösten, weil Sie nicht mit der Abbuchung des Finanzamtes gerechnet haben.
  • Erst zum Jahresabschluss stellen Sie fest, dass einige Kunden Sie schon länger nicht bezahlen.
  • Ständig werden Sie von Ihren Kunden im Preis gedrückt, wissen aber nicht, wie weit sie gehen können.

Im Folgenden haben wir zum leichteren Verständnis ein paar wichtige Begriffe des Rechnungswesens erklärt, auf die es u. a. ankommt und auf die wir bei unseren Kunden besonders achten.