Augenöffner

Eine solide, aktuelle und vollständige Buchhaltung ist das Rückgrat Ihres Unternehmens und informiert Sie zuverlässig über Ihre aktuelle finanzielle Lage. Sie bildet die Grundlage u. a. für

  • die Kalkulation Ihrer Produkte und Dienstleistungen, um maximalen Gewinn zu erzielen,
  • die Vermeidung von Doppelzahlungen, die Ihre Liquidität unnötig belasten würden,
  • das rechtzeitige Erkennen von säumigen Kunden, um das Kreditrisiko zu minimieren,
  • die Entwicklung einer Vorausschau und eines Frühwarnsystems,
  • die Entscheidungen, die Sie strategisch und operativ treffen.


Genau wie jeder Pilot sich darauf verlassen muss, dass die Kerosinanzeige im Cockpit korrekt ist, müssen Sie darauf vertrauen können, dass Sie immer den korrekten Stand Ihrer Finanzen aus der Buchhaltung bekommen. Für Sie beide ist es fatal, wenn die Anzeige viel mehr anzeigt, als Sie tatsächlich haben – dann stürzen Sie nämlich irgendwann ab! Und wenn Sie Passagiere bzw. Mitarbeiter haben, reißen Sie viele Unschuldige mit in den Abgrund. Es ist Ihre Verantwortung!

Worauf es ankommt:

Richtig investieren

Große Unternehmen wie Siemens, Apple oder VW unterhalten umfangreiche Stabstellen für den Bereich Buchhaltung und Finanzen. So schaffen sie es, mehrheitlich richtige Entscheidungen zu treffen. Dadurch stärken sie kontinuierlich ihre Finanzkraft und wachsen immer weiter. Investieren Sie klug in Ihre Buchhaltung, denn Sparen an dieser Stelle kann Sie Kopf und Kragen kosten!

Aktualität ist Priorität

Eine Buchhaltung, die ihre Zahlen nicht zeitnah für Sie als Entscheider zur Verfügung stellt, ist schlicht nichts wert. Ihr Schlüssel zum Erfolg ist eine Buchhaltung, die jederzeit auf dem aktuellen Stand ist und Informationen auf Knopfdruck liefert.

Wissen streuen

Jeder Entscheider im Unternehmen muss wissen, wie die Buchhaltung funktioniert und was sein Beitrag für den Erfolg des Unternehmens ist. Nur wenn sich jeder darüber bewusst ist und auch bewusst handelt, kann Ihr Unternehmen erfolgreich sein!